Wasserspa├č im Garten: Das sind die M├Âglichkeiten

In der Hitze des Sommers tut Abk├╝hlung not. K├╝hles Nass geh├Ârt zu den beliebtesten M├Âglichkeiten, den eigenen K├Ârper auf ein angenehmes Temperaturlevel zu bringen. Wer einen eigenen Garten besitzt, muss daf├╝r weder ins Freibad fahren noch zum n├Ąchsten Baggersee. Direkt am Haus gibt es mehr als genug M├Âglichkeiten zum Plantschen und K├╝hlen, egal, ob du nur eine kleine Gr├╝nfl├Ąche oder ein ganzes Anwesen besitzt. Hier unsere Inspirationen f├╝r einen spritzigen Sommer!

Wasserkanone und Gartenschlauch: einfach, aber spa├čig!

Die einfachste M├Âglichkeit besteht darin, den bereits vorhandenen Gartenschlauch zu schnappen und damit sich und andere kr├Ąftig abzuduschen. Klar, die Temperatur l├Ąsst sich nicht regulieren und manchem Warmduscher ist dieser Wasserstrahl dann doch zu kalt. Oft reicht es auch schon, nach alter Kneippscher Manier die Unterschenkel nass zu spritzen, das regt den Kreislauf an und d├╝rfte niemanden ├╝berfordern. Wer Lust auf eine echte Wasserschlacht hat, schafft sich Wasserpistolen und / oder -kanonen an. Damit kannst du dich gern eigenh├Ąndig abk├╝hlen, aber auch andere nassspritzen und dich selbst ins Kreuzfeuer stellen. Diese wohl spa├čigste Art von Wasserspa├č im eigenen Garten ist zugleich die kosteng├╝nstigste, denn das Material daf├╝r schl├Ągt mir nur ein paar Euros zu Buche. Alternativ (oder zus├Ątzlich!) besorgst du dir einen Rasensprenger, falls noch nicht vorhanden, und nutzt ihn als Wasserspektakel f├╝r Gro├č und Klein.

Vom Fu├čbad bis zum Pool: So wird es richtig sch├Ân nass

Auch ein bescheidenes Fu├čbad in einer relativ kleinen Wassersch├╝ssel hilft bei Hitze schon sehr viel weiter. Etwas gr├Â├čer ist ein aufblasbarer Mini-Pool, in den man sich auch hineinsetzen kann. Dar├╝ber kommen dann viele weitere Poolgr├Â├čen, von aufblasbar bis aufstellbar ÔÇô und schlussendlich der fest installierte Gartenpool. Diese Luxusvariante steht leider nur wenigen Menschen offen, doch immer wieder gibt es welche, die sich sogar eine begehbare Poolabdeckung dazu leisten k├Ânnen. So verschwindet die schimmernde Wasseroberfl├Ąche bei schlechtem Wetter einfach und es f├Ąllt kein Schmutz hinein. Die Poolabdeckung kann au├čerdem bei Sonnenschein auch als Terrasse dienen, viele best├╝cken sie zu diesem Zweck mit Liege und Gartenst├╝hlen. Schlie├člich muss man nicht jeden Tag Baden und Plantschen, manchmal sind auch einfach nur Chillen und Sonnen angesagt. Eines ist total wichtig: Zu einem festen Pool geh├Ârt eine professionelle Wasseraufbereitung, um nicht schon nach kurzer in einem Meer von Keimen zu schwimmen. Eine wohldosierte Chlorierung sorgt f├╝r zus├Ątzliche Sicherheit, w├Ąhrend die begehbare Poolabdeckung in geschlossenem Zustand Unf├Ąlle verhindert. Nachbarskinder, Hund und Katze sollen schlie├člich nicht ins Wasser st├╝rzen, wom├Âglich in einem Augenblick, wo niemand hinsieht. Nur, wenn ein guter Schutz gegeben ist, bleibt der Wasserspa├č dauerhaft ungetr├╝bt.